#Mindset & Lifestyle: Mit diesen 3 einfachen Tipps für 15€ um die Welt!

Ich möchte mich hier keinesfalls als Guru aufspielen. Ich reise einfach gerne und war schon relativ oft mit dem Flieger unterwegs. Deshalb möchte ich meine Erfahrungen mit Fliegen und dem Buchen von günstigen Flügen gern mit dir teilen! Denn es sind eigentlich immer die gleichen 3 Punkte, mit denen man weltweit sehr preiswert reisen kann!

Ich habe es schon einmal erzählt, ich komme eigentlich aus einer typischen „Pauschal-Urlaub-Familie“, die den Urlaub immer im Reisebüro oder zumindest in einem Kombiangebot (Flüge + Hotel) über namenhafte Anbieter gebucht hat. Inzwischen bin ich das komplette Gegenteil davon. Das hat einmal etwas damit zu tun, dass ich gern plane, organisiere und selbstbestimmt reise und zum anderen so einfach günstiger reise!

Deshalb gleich mein erster Hack: Geht weg vom Reisebüro, den typischen Plattformen und den ganzen Kombiangeboten von TUI & Co.! Es hat ja oft was mit Bequemlichkeit zu tun, wenn man ins Reisebüro geht und die ganze Organisation abgibt. In einem anderen Beitrag habe ich dir bereits beschrieben, wo für mich die Reize liegen einen Urlaub oder Städtetrip selbst zu organisieren und wie ihr das am einfachsten macht! Jedoch allein aus preis- technischer Sicht macht es für mich schon keinen Sinn diese Planung abzugeben. Du darfst nicht vergessen, dass auch die nette Dame aus dem Reisebüro bezahlt sein will. Und wer bezahlt sie? Na du! Wenn auch oft nicht direkt für dich ersichtlich, erhalten Reisebüros eine Provision und die wird natürlich in deinem Preis aufgeschlagen! Also buch alles selbst. Macht im Übrigen auch mehr Spaß 😉

Das zweite Schema, das ich erkannt habe, weshalb Flüge oft unnötig teuer werden, ist die fehlende Flexibilität! Das machen viele falsch und werden deshalb oft schnell entmutigt beim Versuch selbst zu buchen. Denn sie sind schon im Kopf zu starr. Es kommt nur der nächstgelegene bekannte Flughafen in Frage. Aber wieso eigentlich? Flughäfen funktionieren überall gleich, ob ich jetzt in Paderborn abfliege oder in Frankfurt. Zugegebenermaßen, es ist ein kleiner zusätzlicher Aufwand die Anreise zum Flughafen auch noch zu bedenken, aber oft lohnt es sich! Denn inzwischen kann man an fast jedem Flughafen relativ günstig parken oder noch besser, sehr preiswert mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Ein kleines Beispiel von mir und ein guter Tipp gleich dazu! Die absolut günstigsten Flüge nach London gibt es in Deutschland von Frankfurt Hahn teilwiese schon ab 8€! Für diesen Knallerpreis kann man auch ruhig mal 10€ fürs Hessenticket (durch 3 geteilt) drauf zahlen. Zweiter Vorteil der öffentlichen Verkehrsmittel: gerade wenn ihr mehrere Orte besucht, seid ihr nicht daran gebunden auch wieder zum Start Flughafen zurück zu fliegen und könnt einfach die billigste Alternative wählen.

Flexibilität geht aber noch weiter! Nicht nur örtlich, sondern auch zeitlich kann das ganz enorme Auswirkungen haben. Klar, du musst schon einen ungefähren Reisezeitraum eingrenzen, aber du solltest dir immer eine Spanne setzen. Zum Beipiel beim Buchen der Flüge nach Paris hatten ich und meine Freundin eine Zeitspanne von zwei Wochen und uns war es eigentlich egal ob wir jetzt 4 oder 5 Tage bleiben. Also konnten wir uns nach den billigsten Flügen richten, haben so tolle fünf Tage in Paris verbracht und die zusätzliche Nacht an den Flugpreisen dicke wieder gespart!

Drittens und das spart nicht nur Geld, sondern auch Nerven und Zeit: verzichte auf einen Koffer! Auch eine Angewohnheit, die wir oft von unseren Eltern adaptiert haben. Wir reisen oft mit viel zu viel Gepäck! Und zahlen dafür ordentlich drauf! Bis zu 80€ bei verschiedenen Reisegesellschaften extra für Gepäck, heftig oder? Seien wir mal ehrlich, was brauchen wir denn im Urlaub? Hygieneartikel sind klar aber Kleidungstechnisch? Wieso brauchen wir für jeden Tag 3 Outfits? Gerade bei StädteTrips die normal 2-6 Tage dauern bekommt man eigentlich alles nötige in einen Beutel oder den Rucksack unter. Und für länger? Naja, wenn ich mal wirklich zwei Wochen verreise, nehme ich genauso viel / wenig mit wie für eine Woche! (und das ist jetzt kein Aufruf zu stinken! 😀 ) Aber da ich nur noch über AirBnB reise, habe ich den Vorteil, dass ich meine Sachen auch mal waschen kann und eben nicht 14 verschiedene Outfits mitschleppen muss. So und jetzt überleg mal was dauert am Flughafen immer am längsten? Richtig! Das anstellen um Gepäck aufzu- geben und das auf sein Gepäck am Band warten. Auf unserer Reise durch drei Städte innerhalb einer Woche war der Zeitvorteil, den wir hatten, weil wir einfach an diesen Stadtionen vorbei gehen konnten, gigantisch!

So als kleinen Bonus und damit du gleich los legen kannst, gebe ich dir noch mein Lieblings-Flügetool an die Hand: SKYSCANNER ist sowohl als Website als auch als App verfügbar und solltest du definitiv mal abchecken! Für mich einfach mega praktisch! Du kannst nicht nur super übersichtlich deine Flüge finden, sondern hast auch keine Vermittlungsprovision dazwischen. Du wirst direkt auf Seiten weitergeleitet von Fluggesellschaften oder Restposten-Vermittlungsseiten.

Hast du noch andere Tipps, mit denen du dir billige Flüge sicherst? Ich lerne gern dazu. Hinterlass mir also gern ein Kommentar!

Best marvin

Advertisements

2 Kommentare zu „#Mindset & Lifestyle: Mit diesen 3 einfachen Tipps für 15€ um die Welt!“

  1. Gute Tipps!

    Ich persönlich genieße allerdings schon die Nähe zum Flughafen und buche bei Fluglinien in denen ein großes Gepäckstück noch inklusive ist und ich an Bord auch einen Snack bekomme, denn wenn ich am Flughafen das Gepäck aufgeben kann ist mein Aufenthalt dort doch bequemer. So viel Luxus muss für mich schon sein 😉

    Gerade, wenn man im Urlaub vorhat auch mal Laufen zu gehen und auch mal zu wandern, sowie einen Theaterbesuch eingeplant hat, dann wird das mit dem Reisen nur mit Handgepäck eine größere packtechnische Herausforderung. Auf dem Weg von A nach B schnell noch Lebensmittel zu kaufen um die am Abend im Hostel zu essen, bedeutet dann diese in einem extra Beutel mit herumzutragen. Das finde ich lästig. Aber vielleicht ist dies ja eher ein Problem, wenn man alleine reist, weil man zu mehreren ja Waschsachen & Co. nur einmal mitnehmen muss und auf verschiedene Gepäckstücke verteilen kann?!

    Auch ein Alleinreiseproblem ist, dass die Anreise zu einem Flughafen recht teuer ist, da man dann die Anreise und/oder die Parkkosten alleine finanzieren muss. Das kann das bei einem weiter entfernten Flughafen schnell wirklich ins Geld gehen. Also sollte man, wie Du richtig geschrieben hast, vorm Buchen eines Flugschnäppchens wirklich genau nachrechnen was da noch auf einen zukommt.

    Ich buche daher vom nächsten Flughafen und mit einem aufgegebenen Gepäckstück – bei einer der größeren Fluggesellschaften. Allerdings kann ich auch da einiges sparen, wenn ich bei den Flugzeiten flexibel und bereit bin sehr früh (oder sehr spät) zu fliegen. Bei einem Flug nach London kann das schon mal 100 € Unterschied machen – und das Frühstück gibts dann an Bord, denn das ist auch bereits im Flugpreis eingeschlossen.

    Was mir als Tipp noch einfällt ist auch mal bei der Bahn schauen. Bekommt man ein Europa-Spezial-Ticket / London-Spezial-Ticket (gibts aber nur max. 90 Tage vor der Reise), dann kann das schon mal billiger sein als ein Flug, zumal man von Innenstadt zu Innenstadt unterwegs ist und die An- und Abreisekosten vom Flughafen entfallen.

    Upps, das wurde jetzt ein recht langer Kommentar.
    Viele schöne Urlaube wünsche ich – und Erfolg beim Finden günstiger Flüge und Unterkünfte!

    Gefällt 1 Person

  2. Hi Marvin,

    super Tipps und gute Anregungen für leichter Fliegen = billiger Fliegen.

    Skyscanner ist auch mein Lieblingstool für Flüge

    Idee für Langstrecke: Aufteilen.
    Anstatt direkt nach Australien fliegen, von Frankfurt nach Bangkok und von dort mit einer anderen Gesellschaft weiter fliegen, vielleicht nach Perth/Australien.
    Vorteil:
    1. Du sparst mehr als 100 € pro Flug
    2. Du kannst dir gleich noch Bangkok ansehen, wenn du 1-2 Tage Zeit einplanst.
    3. Du bist für die Rückreise flexibel – kannst von wo anders wegfliegen, Melbourne, Sydney
    4. Und auch einen anderen Stop-over wählen
    Locker 4 tolle Locations miteinander verbunden, statt nur ein Ort zu haben.

    Idee: bei den Airlines den Newsletter beziehen.
    Gerade für lange Flüge ein Thema.Die Fluggesellschaften bringen dort oft Restplätze, ehe sie in den Suchmaschinen landen oder auch super Early bird offers.
    1. Vorher überlegen, wo du hin willst
    2. Über die Flugplätze checken, welche Airlines fliegt da
    3. Den Newsletter der Airline abonnieren und auf das passende Angebot warten
    4. Einen tollen Flug buchen
    Da ich gerne in die Karbik fliege, habe ich z.B. den Condor-Newsletter abonniert.
    Für Europa schaue ich meist direkt auf der Ryanair-Seite oder die Billigairlines des Landes an,
    z.B. Pegasus für Türkei

    Also, viel Spaß beim Abheben.

    Sonnige Grüße – derzeit aus Andalusien,
    Andrea

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s